Familie Hauser

Klausen 8
6365 Kirchberg in Tirol
Austria
Bike services

Bike-Highlights

Ghost Test Centre
Hotel-own bike obstacle course
Kids Alps Bike Camps

Bike themes

Bike & Family Children’s play and...
  • Children’s play and recreational room
  • Family-friendly bike tours
  • Diverse children’s programme
Bike & Sports In-house hiking guide ...
  • In-house hiking guide
  • Swimming lakes in the vicinity
  • 4 local golf courses

HAHNENKAMM Bikehotel Klausen (Austria / Tyrol / Kirchberg in Tirol)

Diese Tour ist mit 1.154 Höhenmetern und relativ steilen Passagen auf den Hahnenkamm sehr anspruchsvoll. Eine gute Kondition ist daher von Nöten. Vom Hotel aus fahren wir zum Tourismusbüro in Kirchberg. Die Tour auf den Hahnenkamm erfordert eine gute Kondition, da der Weg einige Male äußerst steil wird. Mit den über 1.150 Höhenmetern ist also nicht zu scherzen. Auf dem Brixentaler Radweg können wir uns bis nach Kitzbühel die Beine gut aufwärmen. Vorbei an der Talstation der Hahnenkammbahn, beginnt die Auffahrt auch schon recht steil, jedoch schon bald flacht der Weg ein wenig ab. Großteils im kühlenden Wald, führt uns der Schotterweg kontinuierlich bergauf. Bald nach der Einsiedelei zeigt uns der Weg abermals die Zähne und es wird noch einmal steiler. Im letzten Abschnitt des Anstieges sind wir dann der Sonne ausgeliefert und können bald die Bergstation der Hahnenkammbahn erblicken. Wer möchte, kann gerne einen Abstecher zur Bahn machen, der Weg führt uns aber weiter Richtung Pengelstein. Vorbei an der Ehrenbachhöhe verlieren wir einige Höhenmeter, bis es ab dem Berggasthof Hochbrunn den letzten Anstieg bergauf geht. Oben angekommen gelangen wir auf einem flachen Weg über den Grad zum Restaurant Pengelstein, sowie zur 3 S-Bahn. Hier nehmen wir gleich die erste Abfahrt Richtung Usterkaralm. Auf den ersten Metern bergab macht uns grober Schotter das Leben schwer und teilweise muss hier das Rad geschoben werden. Darauf folgt aber eine schöne Abfahrt, an der Usterkaralm und der Hiesleggalm vorbei, hinunter zur Schirast. Auf dem Radweg Nr. 204 gelangen wir schlussendlich wieder zurück nach Kirchberg.

This website uses cookies to provide you with a more responsive and personalized service. By using this site you agree to our use of cookies.